Lesung mit der Autorin Eugenia Senik

Le 01.12.2022

Die ukrainische Autorin liest ihr Buch im MEMO!

 Donnestag 1. Dezember von 18:00 bis 19:00 im MEMO

Ab 16 Jahren, ohne Anmeldung.

Lesung mit der Autorin Eugenia Senik

Moderation Matthias Müller, Übersetzer des Buches.

Anna, eine junge Frau aus dem Osten der Ukraine, trifft nach einer beschwerlichen Reise im Obdachlosenheim der Emmaus-Gemeinschaft in La Chaux-de-Fonds ein. Kurz darauf bricht in ihrer Heimat der Krieg aus und auch sie ist ohne Zuhause. Im Heim kommen Menschen aus verschiedenen Ländern und mit verschiedenen Geschichten zusammen. Gemeinsam mit ihnen bestreitet Anna den aufreibenden Alltag der Gemeinschaft. Die Autorin hat mehrere Monate in diesem Heim verbracht. In ihrem Buch beschreibt sie das Leben der Menschen, denen sie im und um das Obdachlosenheim begegnet ist und macht sich Gedanken darüber, was das Zuhause bedeutet und wie es ist, dieses verloren zu haben. Anschliessend an die Lesung wird ein kleines Apéritif offeriert.

*****

Lesung, die im Rahmen des Kulturprogramms MEMO von November 2022 bis März 2023 angeboten wird. 

Entrée gratuite
Age conseillé
Adultes, Seniors
Date de fin
1.12.2022
Durée
60 minutes
Réalisation
Ville de Fribourg
Avec
Eugenia Senik, Matthias Müller
jeu. 01 déc. 2022
18:00

MEMO - biblio&ludo+

Rue de l’Hôpital 2
1700 Fribourg

Voir le programme complet

Tarifs
Gratis 
Horaires
Von 18.00 bis 19.00
Numéro de Téléphone
+41 26 351 71 44

Coups de coeur du mois Publi-information

Coups de coeur de la semaine Publi-information

Chargement en cours..