DER MESSIAS

Berner Bach Chor
Du 14.04.2022
au 15.04.2022

Das grosse Werk von G.F. Händel über das Leiden und den Tod Christi, aufgeführt vom Berner Bach Chor und der Camerata Schweiz unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer.

Das Werk gehört bis heute zu den populärsten Beispielen geistlicher Musik des christlichen Abendlandes. Es umfasst in drei Teilen die christliche Heilsgeschichte, beginnend mit den alttestamentlichen Prophezeiungen von Propheten wie Jesaja, das Leben Jesu, der als Erfüllung der Prophezeiungen gesehen wird, seine Geburt, seinen Tod am Kreuz und sein erhofftes zweites Kommen. Obwohl das Leben im Neuen Testament geschildert wird, greift der Oratorientext überwiegend auf das Alte Testament zurück.

Händel schrieb die Musik in seinem üblichen Tempo und benutzte – wie bei anderen Opern und Oratorien – teilweise frühere Stücke, darunter seine italienischen Duettkantaten. Nachdem er am 22. August 1741 begonnen hatte, stellte er den ersten Teil am 28. August, den zweiten am 6. September und den dritten am 12. September fertig. Mit der Instrumentierung war die Partitur am 14. September – also nach 24 Tagen – vollständig abgeschlossen. Gleich danach wandte er sich einem weiteren Oratorium, Samson, zu und komponierte den größten Teil, überarbeitete es aber noch einmal wesentlich im Herbst 1742.

Age conseillé
Adultes
Durée
120 minutes
De
bachchor.ch
Réalisation
Berner Bach Chor
Avec
Amelia Scicolone, Sopran Sonja Leutwyler, Alt Raphael Wittmer, Tenor Jonathan Sells, Bass
jeu. 14 avr. 2022
19:30

Concert Jeudi Saint - Casino Bern

Grosser Saal
info@casinobern.ch
3011 Bern

Voir le programme complet

Contact / Réservation
Cliquez ici pour réserver votre place !
Les ticket ne sont pas encore
Numéro de Téléphone
+41 31 755 66 29

Dates

Coups de coeur du mois Publi-information

Coups de coeur de la semaine Publi-information

Chargement en cours..